Media

News Releases
Back

Grand Prix of Scottsdale: 20er Jahre Autorennen in Arizona

SCOTTSDALE | ARIZONA (kms) – Die 20er Jahre waren eine goldene Zeit: Ausschweifende Partys, stillvolle Kleidung und der Geist des Aufschwungs prägen das heutige Bild. Auch für den Rennsport war es eine ruhmreiche Ära. Tollkühne Fahrer fuhren in ihren Kisten zu glorreichen Siegen wie beispielsweise beim berüchtigten 24-Stundenrennen in Le Mans. In Arizona lebt diese Epoche und Atmosphäre beim 3. Grand Prix of Scottsdale vom 3. bis 5. November 2017 wieder auf.
Das Rennen
Quietschende Reifen, dröhnende Motoren und pfeilschnelle Rennwagen – All das bekommen die Besucher am 5. November in Downtown Scottsdale geboten. 32 Teams werden in ikonischen Mini-Flitzern, die an das Rennauto-Design der 20er Jahre angelehnt sind, um den „Großen Preis“ kämpfen. Ganz klar spielt die Veranstaltung dabei auf die legendären Rennklassiker Le Mans und Monaco an. Die eine halbe Meile lange Strecke verläuft dabei mitten durch Scottsdales Innenstadt. Bis zu sechs Fahrer pro Team werden etwa 50 Runden fahren, bis die Zeit abgelaufen ist und der Sieger feststeht. Autofans können sich auf einen spektakulären Wettkampf freuen, der sie zurück in die 20er Jahre versetzt. Doch nicht nur am Sonntag findet die Zeitreise statt. Bereits am Freitag und Samstag lädt der Veranstalter zu stilvollen Partys ein.
Gatsby-Partys
Festlich eingeläutet wird das Rennwochenende am Freitag mit der Gatsby under the Stars Gala. Eintrittskarten kosten zwar 150 US-Dollar, doch beinhaltet der Preis Freigetränke und einen 200 US-Dollar Spielgutschein. Bei Jazz-Musik und Tanz wird ganz im Sinne des Großen Gatsby ausgelassen gefeiert. Damit es möglichst authentisch zugeht, werden auch die Gäste um ein passendes Outfit gebeten.       
Bei der Gatsby Garden Party am Vortag des Grand Prixs können die Gäste dann zum ersten Mal die 32 individuell gestalteten Rennwagen bewundern und mit den Fahrern ins Gespräch kommen. Die Party ist eine gute Gelegenheit sich bereits einen Favoriten herauszusuchen und sich auf den Wettkampf einzustimmen. Der Eintritt zum Rennen ist kostenfrei und zahlreiche Hotels, Restaurants und Geschäfte locken an dem Wochenende in Scottsdales Innenstadt mit Rabatten und Aktionen, sodass es auch abseits des Events viel zu entdecken und probieren gibt.

Tipps für ein gelungenes Rennwochenende in Scottsdales Innenstadt
Wem noch das passende Accessoire für die Gatsby-Partys fehlt, sollte den Scottsdale Fashion Square besuchen – Arizonas größte Shopping-Mall. Das riesige Areal von fast 13.155 Quadratmetern beherbergt 250 Shops, darunter Boutiquen bekannter Marken wie Prada und Jimmy Choo. Nostalgischer geht es bei Vintage by Misty zu. Die Inhaberin Misty Guerriero begibt sich auf ihren Reisen auf die Suche nach atemberaubenden und hochwertigen Vintage Pieces für ihren Shop. In diesem präsentiert sie Designer-Kleidung sowie Taschen und Accessoires aus dem vergangenen Jahrhundert.   
Ebenfalls etwas für das Auge hat das Scottsdale Museum of Contemporary Art
zu bieten. Das Museum in der Innenstadt zeigt die beste zeitgenössische Kunst sowie Architektur- und Design-Highlights aus der ganzen Welt. Außerdem ist dies der perfekte Ort, um dem hektischen Treiben des Rennwochenendes zumindest für eine Weile zu entfliehen.
Hungrig und durstig vom Shoppen und den vielen Eindrücken? Rund um die Rennstrecke haben viele Restaurants ihre Türen geöffnet. Wie wäre es mit Arizona Craft Bier im beliebten Craft 64? Mehr als 30 verschiedene Sorten aus dem gesamten Bundesstaat können hier getestet werden. Das Restaurant ist auch für seine außergewöhnlichen Pizzen berühmt. Wenn es allerdings lieber Wein sein soll, dann ist das trendige Restaurant FnB die ideale Anlaufstelle. Der quirlige Mitbesitzer Pavle Milic weiß die Besucher mit ausgezeichneten Weinen und Gerichten zu begeistern.           
Natürlich darf nach ausgiebigem Feiern und Anfeuern ein bequemes Bett zur Erholung nicht fehlen. Aus diesem Grund bietet beispielsweise das Hyatt Regency Scottsdale bei telefonischer Buchung unter dem Stichwort „Grand Prix of Scottsdale“ das Zimmer für 239 US-Dollar an. Ebenfalls eine erholsame Nacht verspricht das Hotel Valley Ho. Die 50er-Jahre-Ikone trumpft ab September 2017 mit frisch renovierten Zimmern auf.

Weitere Informationen unter:
www.ScottsdalePressroom.com | www.ExperienceScottsdale.com
# # #
Weitere Informationen über Scottsdale und hochauflösendes Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage bei der Pressestelle von Experience Scottsdale, c/o Kaus Media Services, Sophienstraße 6, 30159 Hannover, Telefon +49 (0)511 – 899 890 25, Fax +49 (0)511 – 899 890 69, E-Mail Scottsdale-Presse@kaus.net.