Media

News Releases
Back

Neuigkeiten aus Scottsdale, Arizona – Frühjahr 2016

SCOTTSDALE, Ariz. – Ursprünglich in den 1890er Jahren als Bauerndorf gegründet hat Scottsdale seit seinen bescheidenen Anfängen einen langen Weg zurückgelegt und eine faszinierende Entwicklung vorzuweisen. In den 1950er Jahren wurde Scottsdale mit dem Ruf bekannt, die westlichste aller Wild West-Städte zu sein. Heute ist die Stadt allerdings vielmehr eine moderne Drehscheibe für luxuriöse Wellnesstempel, endlose schicke Einkaufsmöglichkeiten, unvergleichliche Golfplätze und weltbekannte Museen. Darüber hinaus tummeln sich hier hunderte lokal betriebene Restaurants und Kunstgalerien. Nehmen Sie sich einen Moment, um mehr über diese spannende Stadt und ihre Entwicklungen zu erfahren.

HOTEL – NEUERÖFFNUNGEN UND MAKEOVERS

LUXUS WOHIN MAN SCHAUT

Wer sagt denn, dass man zu viel von einer guten Sache haben kann? Scottsdale begrüßt gleich drei neue Resorts in seiner Liste von Luxus-Unterkünften, die in den nächsten Jahren von sich reden lassen warden.

Das erste Resort in dieser Reihe ist das Hyatt Hotels Corporation´s Andaz Scottsdale Resort & Spa (www.scottsdale.andaz.hyatt.com), das im September 2016 eröffnen wird. Wie bei allen Andaz Häusern der Kette, wird auch das Scottsdale Resort seine Gäste mit Einflüssen der einheimischen Kultur begeistern. So hat das Resort bereits eine Partnerschaft mit der nahe gelegenen Künstler-Verbindung Cattletrack angekündigt, dem langjährigen Wohnhaus und Atelier von einigen der bemerkenswertesten Künstler des amerikanischen Südwestens wie Philip Curtis und Fritz Scholder. Inspiriert von Größen wie Alexander Girard, Frank Lloyd Wright und Paolo Soleri, wird das Innere des Anwesens die Architektur der Jahrhundertmitte und das Design der Wüste wiederspiegeln – eine Hommage an die 1950er Jahre. Das Andaz Scottsdale Resort & Spa wird 201 Zimmer im Bungalow-Stil, ein Full-Service-Spa, einen Salon sowie mehr als 20.000 Quadratmeter Tagungs- und Veranstaltungsfläche auf fast einem Quadratkilometer beherbergen. Darüber hinaus wird es einen großen Pool und eine Sonnenterrasse mit atemberaubendem Blick auf den wunderschönen Camelback Mountain geben.

Im Januar 2017 rollt die Kette Westroc Hospitality, welche bereits das Hotel Valley Ho besitzt und das Sanctuary on Camelback Mountain verwaltet, den roten Teppich für ein neues Resort im beliebten Paradise Valley aus. Das Hotel at Mountain Shadows übernimmt den Platz des ehemaligen Marriott Mountain Shadows Resort, eingebettet zwischen Camelback und Mummy Mountains. Das 180-Zimmer, Full-Service-Boutique-Hotel wird über eine Lounge, Restaurants und einen fast 500 Quadratmeter großen Fitness-Bereich verfügen. Darüber hinaus umfasst das Projekt die Neugestaltung des benachbarten Mountain Shadows Golf Club. Ein Restaurant mit Café und ein Delikatessen-Lebensmittelgeschäft öffnen ebenfalls auf dem Gelände.

SCOTTSDALES NEUES ERSCHEINUNGSBILD

Neben den Neueröffnungen unterziehen sich aber auch einige der beliebtesten Luxus-Resorts in Scottsdale einem Millionen schweren Facelift, um ihren Gästen in Zukunft einen noch angenehmeren Aufenthalt bieten zu können.

Im Jahr 2015 feierte das Boulders Resort & Spa (www.theboulders.com) sein 30jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat sich das Hideaway Resort inmitten der Sonora Wüste selbst ein Geschenk gemacht, und sich ein wenig verwöhnt. Im Dezember 2015 hat die in Rhode Island basierte Design-Firma DiLeonardo einen Multimillionen-Dollar Umbau vollendet. Neben neuen architektonischen Elementen und Farbschemata, welche die indigenen Wurzeln und den Old West Charme des Resorts wiederspiegeln haben auch die 160 Casitas neue Möbel und ein Upgrade der Badezimmer bekommen. Bewundern Sie die 12 Millionen Jahre alten Felsformationen, während Sie einen Drink an der neu gestalteten Bar-Lounge genießen, und sich mit der Küche des Südwestens im neu eingerichteten Palo Verde Restaurant verwöhnen lassen.

Ab Sommer 2016 wird eines von Scottsdale Lieblings-Resorts, das Fairmont Scottsdale Princess (www.scottsdaleprincess.com) über zusätzliche 102 Zimmer verfügen, darunter drei Luxus-Suiten. Somit besitzt das Resort dann insgesamt satte 750 Zimmer. Die ursprünglichen Architekten des Fairmont Scottsdale Princess, Allen & Philp, zeigen sich auch für dieses Makeover verantwortlich, das mehr als nur eine Erweiterung ist. Im nächsten Sommer tauchen Sie ein in den neuen Sunset Beach, dem größten der sechs Pools im Fairmont Scottsdale Princess. Die Renovierung umfasst auch ein über 3000 Quadratmeter großes Freigelände, das Great Lawn sowie den Ausbau der Princess ‘1880er Westernstadt, die dann in Copper Canyon umbenannt werden wird und über zwei Säle, eine Außenbühne, eine Tanzfläche sowie eine Schmiede und ein Gefängnis verfügen wird.

Seit 1976 ist das The Scottsdale Resort at McCormick Ranch, A Destination Hotel (www.thescottsdaleresort.com) eine erstklassige Location für Firmenveranstaltungen und Konferenzen. Aber in diesem Jahr unterzieht sich das Anwesen einer 10.000.000 Dollar Renovierung, welche das seit 40 Jahren unabhängige Resort in ein Paradies für Freizeittouristen verwandeln wird. Das von Haciendas inspirierte Makeover wird sich jeden Gast fühlen lassen, als sei er direkt in Mexiko gelandet. Genießen Sie eine herzhafte Mahlzeit im komplett neuen Kitchen West, einem belebten Restaurant mit westlicher, amerikanischer Küche und einem außergewöhnlichen Blick auf den Golfplatz. Lehnen Sie sich am Pool in einer der 16 neuen Cabañas zurück mit einem köstlichen Margarita in der Hand. Ein neues Full-Service Restaurant und eine neue Bar lassen auch hier keine Wünsche offen.

RUND UM SCOTTSDALE

SCOTTSDALES DOWNTOWN IST EIN ERLEBNIS

Scottsdale ist eine Stadt, die sich ständig weiterentwickelt. Während sie ihre westlichen Wurzeln lieb und teuer erhält, hat vor allem Downtown Scottsdale eine Renaissance erlebt, die neue, innovative Unternehmen begrüßt aber auch die Schätze der Vergangenheit zu erhalten weiß. Hier nur einige Beispiele, wie sich die Downtown von Scottsdale in den letzten Jahren weiter entwickelt hat.

Wenn es ein gutes Beispiel für die Weiterentwicklung eines Hotels in den letzten Jahren gibt, dann ist es wohl das Hotel Valley Ho (www.hotelvalleyho.com). Das Hotel feiert seinen 60. Geburtstag und 10 Jahre Jubiläum nach seiner Wiedereröffnung. Erst kürzlich wurden 4 Millionen Dollar für ein Upgrade der Zimmer investiert, welches neben neuen 49-Zoll-HD-Fernsehern auch neue maßgeschneiderte Designermöbel beinhaltet.

Nicht weit vom Hotel Valley Ho befindet sich Scottsdales einziges Bed & Breakfast, das Bespoke Inn, Café & Bicycles (www.bespokeinn.com). Dieses kleine Refugium wird oft als verborgenes Juwel mit europäischem Charme inmitten der Innenstadt Scottsdales bezeichnet. Betrieben von den Eigentümer Kate Hennen und Rob Taynton ist es seit seiner Eröffnung im Jahr 2013 mit nur Vier-Zimmern und einem Innenhof noch immer ein echter Geheimtipp voller schlichter Eleganz.

Das Restaurantangebot ist ein elementarer Bestandteil der Identität jeder Stadt. Scottsdale ist mit seinen mehr als 800 Restaurants rund um die Downtown da keine Ausnahme. Highlight sind drei neue Wine Tasting Rooms mitten in der Innenstadt. Diese „Weinstuben“ erzählen die Geschichte von Arizonas 100 preisgekrönten Weinbergen. Wie zum Beispiel die LDV Wine Gallery (www.ldvwinery.com), welche den Geschmack der südöstlichen Weinregionen Arizonas ins Herz von Scottsdale bringt. Genießen Sie ein Glas Wein unter den beiden schattigen Terrassen oder genießen Sie einige leckere Kleinigkeiten aus der Bar und der offenen Küche. Etwa 45 Minuten vom LDV Weingut in Süd-Arizona gibt es ein weiteres Weingut, das sich einen Namen gemacht hat. Die Aridus Wine Company (www.ariduswineco.com) ist das größte familiengeführte Weingutneben Willcox, dessen Weine auch in Downtown Scottsdale verkostet werden können. Und auch um Salvatore Vineyards (www.passioncellars.com) hervorragende Weine zu probieren, muss man nicht den ganzen Weg bis nach Jerome auf sich nehmen. Dieses kleine Weingut eröffnete ebenfalls in Downtown Scottsdale im Jahr 2015 einen Tasting Room, in dem man Arizonas außergewöhnliche Weine probieren kann.

Keine Sorge, wenn Wein nicht Ihr Geschmack ist. Sie müssen nicht viel fragen, um Arizonas exzellente Bierbraukunst zu finden und zu probieren. Beginnen Sie den Tag zum Beispiel im Sip Coffee & Beer House (www.sipcoffeeandbeerhouse.com), einem Restaurant mit Bar, das wie ein gemütlicher Hinterhof daherkommt. Das unscheinbare Kleinod bietet kleinen Leckereien, Live-Musik an ausgewählten Tagen und ein Bierliste, die lokale Biere der Dragoon Brewing in Tucson und der Papago Brewing in Scottsdale umfasst. Gleich nebenan befindet sich die Goldwater Brewing (www.goldwaterbrewing.co), die ihre Tore 2015 öffnete. Zu den einzigartigen Bieren der Familienbrauerei gehören IPAs im Stile der Westküste, Ales, Lager sowie saisonale Bierspezialitäten. Schnappen Sie sich ein Souvenir, bevor Sie zur familiengeführten Brauerei Two Brothers (www.twobrothersbrewing.com) aus Naperville Illinois gehen. Hier gibt es das ganze Jahr über saisonale und handwerklich gebraute Biere. Nicht verpassen sollte man die Bad Water Brewing (www.badwaterbrewing.com) mit nur 30 Plätzen. Versuchen Sie eines saisonalen Biere, IPA´s oder Western Lager während Sie eine Käseplatte dazu genießen.

Mit seiner neuesten Attraktion zahlt Scottsdale Tribut an seine westlichen Wurzeln. Das Western Spirit: Scottsdale Museum of the West (www.scottsdalemuseumwest.org) ist seit seiner Eröffnung im Jahr 2015, eine Non-Profit Einrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit Geschichten über den Wilden Westen zu informieren. Als eine der jüngsten Organisationen ist es ein zertifizierter Smithsonian Partner, was bedeutet, dass es einmalige Ausstellungsstücke bekommt, sowie Bildungsprogramme und Fachreferentenvorträge bietet und Museumsfachleute fortbilden kann. Ausgestellt werden Gemälde, Skulpturen, kulturelle Artefakte und interaktive Exponate, die die sich ständig weiterentwickelnde Geschichte und Kultur des amerikanischen Westens veranschaulichen.

ABTAUCHEN IN SCOTTSDALE

Ein Stück des Ozeans mitten in der Sonora Wüste – Mit dem OdySea Aqarium (www.odyseaaquarium.com) holt die Salt River Pima-Maricopa Indian Community ein Stück des Meeres in die riesige Wüsten-region. Ab dem 2. Juli 2016 können Besucher in die atemberaubende Unterwasserwelt ein-tauchen. Mit einer Größe von fast 60.000 Quadratmetern auf zwei Ebenen ist der Komplex das größte Aquarium im Südwesten der USA. Besucher erwartet ein high Entertainment Abenteuer, ausgestattet mit neuester Technik. Riesige Fenster, die vom Boden bis zur Decke reichen, ermöglichen eine unvergleichliche Sicht auf die Unterwasserwelten. Bayous und Korallenriffe können erkundet werden und tiefe Schluchten bewundert werden. In The Bizarre & Beautiful entdecken die Zuschauer Quallen, Kraken und Seepferdchen. Ein weiteres Highlight wird das Programm StarTREK darstellen. Hierbei steigen die Zuschauer tiefer hinab in die Unterwasserwalt und können Auge in Auge mit den Meereslebewesen sein. Das OdySea Aquarium ist  Teil des 170 Millionen US-Dollar teuren Unterhaltungskomplexes Odysea in the Desert der auch das beliebte Butterfly Wonderland (www.butterflywonderland.com) und das OdySea Mirror Maze (www.odyseamirrormaze.com) beinhaltet.

ABENTEUER HABEN EIN ZUHAUSE

Wer den echten Wilden Westen kennen lernen möchte und ewig das Abenteuer in der Natur sucht, der ist in Scottsdale bestens aufgehoben. Wenn Ihre Lieblingsfilme Western voller Action inmitten einer einmaligen Landschaft sind, dann ist Scottsdale Ihr zuhause.

Wer zum Beispiel der Schwerkraft trotzen möchte, versucht sich am besten am neuen Wasserfall des Boulders Resort & Spa (www.theboulders.com) abzuseilen. Aber keine Angst, ein Experte wird Sie über die Kaskaden der alten Felsformationen führen. Wer lieber am Boden bleiben möchte, dem bieten sich im Boulders gleich mehrere Outdoor-Angebote wie Stargazing, Wandern oder Radtouren.

Für die echte Wüsten-Erfahrung gibt es keinen besseren Weg, als die Sonora-Wüste bei einer Off Road Jeep Tour zu erkunden. Die Jeeps mögen rosa sein, aber bei den Touren gibt es ncihts was auch nur annährend flauschig wäre. Bei den Pink Adventure Tours (www.pinkadventuretoursscottsdale.com) fahren Sie Ihre Guides über schroffe Wüstenpisten und Sie lernen alles über das Gelände und die Tierwelt der Sonora-Wüste kennen. Sie haben die Hände lieber selbst am Steuer? Kein Problem. Mit den Tomcars, ehemaligen Militärfahrzeugen der Green Zebra Adventures (www.gogreenzebra.com) navigieren Sie sich selbst durch die unwegsamen Wüstenlandschaften.

Wer sein inoffizielles Cowboy Diplom machen möchte stattet am besten dem Arizona Cowboy College (www.cowboycollege.com) einen Besuch ab. In die Rolle eines echten Cowboys schlüpfen, dem Sonnen-untergang entgegen reiten und gekonnt das Lasso schwingen – das alles geht im Arizona Cowboy College in Scottsdale. Die Cowboy-Schule bietet Wildwest-Fans die Möglichkeit, diesen atemberaubenden Traum zu leben. In den Kursen lernen die Teilnehmer alles, was aus einem Greenhorn einen waschechten Cowboy macht – inklusive Lassowerfen, Reiten, Rinder hüten, Brandmarken und unter dem Sternenhimmel einschlafen.  Teilnehmer können zwischen privaten Kursen und Gruppensessions wählen. Die Kurse dauern zwischen ein und drei Tagen oder sogar eine ganze Woche. Die neue Saison für die Wochenkurse startet im April. Also schnell anmelden, bevor alle Plätze an die nächste Generation an Nachwuchscowboys vergeben sind.

Wer sich alles lieber von oben anschaut, sollte einen in einen Heißluftballon steigen. Hot Air Expeditions (www.hotairexpeditions.com) und Rainbow Ryders (www.rainbowryders.com) nehmen Sie mit in über 1500 Meter Höhe bei einem Morgen- oder Abendflug mitten in die Wolken. Am Ende jedes Flugs wartet nach der Landung ein Champagner-Toast mit einem Frühstück mitten in der Wüste auf jeden Fluggast.

Anheben können Sie auch mit Desert Splash Adventures (www.desertsplashadventures.com). Eine Wasserflugzeug-Tour inmitten Arizonas von Oktober bis April. Klettern Sie an Bord eines Cessna Caravan Jet-Prop Wasserflugzeugs für einen Ausflug, der am Flughafen Scottsdales beginnt und sich seinen Weg durch die Salt River Schluchten und Seen schlängelt. Erleben Sie aus der Vogelperspektive eine atemberaubende Landschaft, nur 30 Kilometer östlich von Scottsdale.

WELLNESSTRAUM IN SCOTTSDALE

Ferien sind die Zeit für Ruhe und Entspannung. Wäre es nicht schön nicht nur erholter sondern auch fitter und schlanker aus dem Urlaub zurück zu kehren? Da hat Scottsdale etwas für Sie.

Das Fairmont Scottsdale Princess (www.fairmont.com/scottsdale) bietet Wellness auf einer ganz neuen Ebene mit seinem Spa, Well & Being. Verwöhnen Sie sich mit einer Massage oder einer Gesichtsbehandlung, welche die Zutaten der Wüste verwendet ganz wie die Ureinwohner damals. Gönenn Sie sich eine Auszeit bei einem der unzähligen Fitness-Kurse wie Pilates, Spinning, Body Sculpting oder Aerial Yoga. Konsultieren Sie einen der Trainer, für ein individuelles Wellness Konzept während Ihres Aufenthaltes, das Fitness und Ernährung kombiniert. Verpassen Sie auch nicht die So Sound Sleep Lounge, wo Sie ein kurzes Nickerchen in der Schwerelosigkeit machen können. Tiefenentspannung durch Musik und Klangwelten ist hier garantiert.

Sehen Sie die Schönheit der Sonora-Wüste mit eigenen Augen während einer Wanderung in Scottsdale, denn Sie sind immer nur maximal 20 Minuten entfernt von der atemberaubenden Schönheit der Wüste und Ihren Wanderpfaden. Lassen Sie sich von den Profis von Arizona Outback Adventures (AOA, www.aoa-adventures.com), die Geschichte und Geologie der Landschaft erklären, sowie einen Einblick in die Flora und Fauna der Wüste geben, während Sie eine Wanderung durch den Scottsdale McDowell Sonoran Preserve erleben. Aber auch Mountainbike-Abenteuer oder eine Kajak-Tour auf dem Salt River, bei der man echte Wildpferde oder Weißkopfseeadler beobachten kann zeigen die einzigartige Schönheit der Gegend rund um Scottsdale.

Wellness und Erholung geht natürlich auch durch den Magen. Das Spa Café at the Boulders Resort & Spa (www.theboulders.com) bietet eine umfangreiche Auswahl an Bio-Köstlichkeiten, die helfen den Körper zu reparieren und sich zu entspannen. Genießen Sie frischen Köstlichkeiten aus dem Boulders eigenen Bio-Garten, der acht selbst angebautes Biogemüse wie Salat, Karotten, Sellerie, Tomaten und vieles mehr enthält. Die perfekte Ergänzung bieten Behandlungen im Spa Avania im Hyatt Regency Scottsdale Resort and Spa at Gainey Ranch (www.scottsdale.hyatt.com). Hier gibt es koffeinfreie und Früchte basierter Tees, die zwischen exotisches und klassisch variieren und speziell für jede Zeit des Tages gebrüht werden.

Seit April 2016 bietet das Sanctuary on Camelback Mountain Resort & Spa (www.sanctuaryoncamelback.com) als Teil seiner 10 Millionen Doller Renovierung den perfekten Ort für Gruppen Spa-Behandlungen. Zur Verfügung stehen ein eigenes Training Studio, ein Schwimmbad, eine Sauna und ein Tennisplatz. Buchen Sie am besten auch einen der Sanctuary Satori Meditations Kurse, mit einer Kombination aus Yoga und Meditation.

EINE KÜNSTLERISCHE OASE INMITTEN DER WÜSTE
Künstler aus allen Bereichen des Lebens haben sich von der atemberaubenden Schönheit Scottsdales bereits inspirieren lassen. Ihre Spuren haben Sie überall in der Stadt hinterlassen.

Wer ganz genau hinschaut kann überall in Scottsdale die Einflüsse des Ausnahmearchitekten Frank Lloyd Wright entdecken. Aber wer alles über das architektonische Genie wissen möchte, der sollte eine der Insights-Touren in Taliesin West (www.franklloydwright.org) nicht verpassen. Der Winterwohnsitz Frank Lloyd Wrights und die Lehrstätte seiner Schüler feiert im nächsten Jahr sein 80jähriges Jubiläum. Erfahren Sie mehr über die langjährige Geschichte und die Gestaltung Taliesin Wests auf einer 90-minütigen Tour durch die verschiedenen Bereiche dieser architektonischen Meisterleistung.

Das Musical Instrument Museum (MIM, www.mim.org) in Scottsdale führt Besucher auf eine musikalische Weltreise. Mit seinen 5.000 Instrumenten aus 200 Ländern ist es, obwohl erst vor zwei Jahren eröffnet, aus Scottsdale nicht mehr wegzudenken. Mithilfe schnurloser Kopfhörer führt ein Audioguide durch die Ausstellungsräume und erläutert dabei die verschiedenen Instrumente und deren ehemalige Besitzer. Videoinstallationen ergänzen das hörenund sehenswerte Programm. Hier kann die traditionelle Oper von Peking ebenso verfolgt werden wie eine ukrainische Hochzeitsprozession. Ein weiteres Highlight ist die Künstler-Galerie, in der Instrumente von namhaften Musikern wie John Lennon, Paul Simon, den Black Eyed Peas und den Jonas Brothers ausgestellt sind. Wer möchte, kann aber auch selbst zum Musiker werden und ein Instrument spielen. Bis zum 5 Juni 2016 kann noch eine einmalige Soner-Ausstellung von 10 historischen und außergewöhnlichen Violinen besichtigt werden.

Lieben Sie zeitgenössische Kunst? Dann sollten Sie einen Halt im Scottsdale Museum of Contemporary Art (SMoCA, www.smoca.org) machen. Es befindet sich in einem Gebäude das von dem preisgekrönten Architekten Will Bruder, der unter dem verstorbenen und renommierten Architekten Paolo Soleri studierte, entwickelt wurde. Neben neun bis 12 verschiedenen Ausstellungen pro Jahr bietet das Museum auch Bildungsprogramme und Sonderveranstaltungen. Das SMoCA verfügt auch über einen Skyspace von dem bekannten Künstler James Turrell, in dem die Besucher die ungezügelte Schönheit des Himmels über der Sonora-Wüste in einem stillen Raum erleben können.

SCOTTSDALE FOOD SZENE

SCOTTSDALE – GESCHÜTTELT, NICHT GERÜHRT
Natürlich dürfen in Scottsdale die Getränke nicht zu kurz kommen. Neu in Scottsdale ist das Counter Intuitive (www.counterintuitiveaz.com). Unter dem Motto Butcher, Baker Cocktailshaker hat die Cocktailbar exklusiv nur freitags und samstags von 22 Uhr bis 2 Uhr morgens auf. Der Clou an dieser neuen Szene-Bar ist das sich ständig wechselnde Thema. Alle paar Monate werden das Dekor sowie die Speisekarte thematisch verändert, um auch Stammgästen immer etwas Neues bieten zu können.

Beim Betreten der eleganten Second Story Liquor Bar (www.secondstoryliquorbar.com) fühlen sich die Gäste automatisch wie eine andere Zeit versetzt. Die Getränke in der schicken Bar werden von robusten Aromen und frischen Zutaten aus Cocktails inspiriert, die im Laufe der Vergangenheit rund um Scottsdale beliebt waren. Der Name der Bar erklärt sich durch seine Lage im zweiten Stockwerk (Second Story) über einer Eisdiele in der Innenstadt von Scottsdale.

Das Cowboy Ciao (www.cowboyciao.com) ist ist ein wahrer Grundpfeiler in Scottsdales Gastronomieszene. Die Barkeeper Mari Howe, Reich Furnari und Kiefer Gilbert sind die Herren der Bar. Trotz ihrer verschiedenen Stile und Gaumen wissen alle drei, wie sie verdammt gute Cocktails mixen, die absolut einzigartig sind.

EINE GASTRONOMISCHE TOUR
Warum in nur einem Restaurant essen, wenn man die ganze Palette bei einem Dine-Around haben kann? Seit Jahren haben die Arizona Food Tours (www.arizonafoodtours.com) hungrigen Besuchern geholfen, die ganze Köstlichkeit von Scottsdale bei einer der 3stündigen Foodtouren zu genießen. A Taste of Old Town Scottsdale ist immer auf der Suche nach neuen Restaurants und Geheimtipps, um Scottsdales kulinarische Seite ins rechte Licht zu rücken. Neu hinzugekommen ist erst vor Kurzem die Sip `N Sample Tour, welche die besten Weinlokale, Craft-Beer Brauereien und Restaurants der Stadt vorstellt. Stopps in der Su Vino Winery (www.suvinowineryaz.com) und dem Bootleggers Modern American Smokehouse (www.bootleggersaz.com) sind obligatorisch. Und während man bei den Touren schlemmt und genießt erfährt man auch gleich einiges über die Geschichte Scottsdales.

Was wäre ein hervorragendes Essen ohne Dessert? Bei der Chocolate Tour of Scottsdale (www.chocolatetourofscottsdale.com), kann man jede Food-Tour süß ausklingen lassen. Ganze sechs zuckersüße Locations werden im Rahmen der neuen Tour besucht. Ob Brownies, Belgische Schokolade oder lokale Spezialitäten – in den Restaurants fühlt sich jeder Gast wie im Kinofilm Charlie und die Schokoladenfabrik. Die Tour kostet 40 Euro und startet freitags, samstags sowie dienstags und donnerstags jeweils um 15.00Uhr.

Nehmen Sie eine selbst geführte Feinschmecker-Tour mit der Food Truck Caravan (www.foodtruckcaravan.com) in der Innenstadt von Scottsdale, die vom 6. Platz jeden Samstag stattfindet: 30-9: 30 Uhr Mit bis zu 15 Gourmet-Essen LKW jede Woche, die Caravan Angebote alles von Southern Comfort Food und Bio-Folien zu Currys und klassischen Diner Küche. Auch auf der Speisekarte: Live-Musik von lokalen Favoriten wie den spanischen Gitarristen, die Sahnnas Brüder und Concierge-Zelt, das tischt Coupons aus dem nahe gelegenen Galerien und Geschäfte.

WELTKLASSE-GOLF

SCOTTSDALE DEFINIERT GOLF NEU

Sie suchen nach Orten Ihren Abschlag zu verbessern? Oder einfach einen Abend voller Spaß mit Freunden? Egal, was Ihr Golf Level ist, TopGolf Riverwalk (www.topgolf.com/us/riverwalk), das im Juni 2014 im Talking Stick-Resort in der Salt River Pima-Maricopa Indian Community eröffnet wurde bietet ein neues Entertainment-Angebot, das in Deutschland noch viel zu wenig bekannt ist. Die über 6.000 Quadratmeter große Anlage beherbergt eine fantastische Mischung aus Golf, Bowling und Darts. TopGolf ist mit dem herkömmlichem Golf kaum vergleichbar: Die Driving Range wird zu einem High-Tech-Parcours, bei dem auf farbig markierten Zielscheiben gespielt wird – die Nähe zum Darts ist unverkennbar. Rote, gelbe, grüne, brauen, blaue und weiße Felder gilt es, mit dem Golfball zu erreichen. Ein weiterer Clou ist der im Ball implantierte Chip, durch den vom Computer registriert wird, von welchem Abschlag dieser stammt. Mit seinem komplett anderen Zugang zum Golfsport wird TopGolf besonders für Nicht-Golfer zum interessanten neu zu entdeckenden Sportereignis. TopGolf ist also sowohl für geübte Golfer als auch für Anfänger eine Herausforderung mit hohem Suchtpotenzial im positiven Sinne. Gut, dass die Location mit über 600 Spielern gleichzeig Platz bietet– mit drei Ebenen übereinander und 102 Abschlagboxen ist der Spaß- und Actionfaktor garantiert.

AUS GUTEN GOLFERN NOCH BESSERE MACHEN
Scottsdale bleibt Vorreiter wenn es darum geht, aus guten Golfern perfekte Golfer zu machen. Für die Verbesserung Ihres Spiels sorgen zum Beispiel das FORE-MAX Golf-Fitness-Programm im The Westin Kierland Resort & Spa (www.kierlandresort.com). sowie technologiebasierte Tests, Diagnosen und Schläger-Fittings wie die Cool-Clubs (www.coolclubs.com). Damit ist Scottsdale Golf Szene so populär und effektiv wie nie zuvor.

Neu ist auch das EXOS Golf Experience Powered by Troon North (www.pages.teamexos.com/golf). Dieses dreitägige Programm schulte bereist Größen wie den San Francisco 49ers quarterback Colin Kaepernick und PGA TOUR-Profis wie Graham DeLaet, Ricky Barnes und James Hahn. Es ist perfekt abgestimmt, um auch den individuellen Bedürfnissen der Amateur-Spieler gerecht zu werden. Schulungen und Auswertungen werden sowohl bei EXOS ‘Trainingseinrichtungen und im Troon North Golf Club (www.troonnorthgolf.com) durchgeführt.

Ein weitere High-Tech-Neuerung ist das Robo Golf Pro Boot Camp in Scottsdale Boccieri Golf (www.boccierigolf.com). Das Boccieri Forschungs- und Performance Center bietet ein intensives, dreitägiges Programm aus Golf-Unterricht und Analysen. Highlight ist das 800 Pfund schwere technische Wunderwerk, der Robo Golf-Lehrer. Dieses Ungetüm und seine individuell gestalteten Computerprogramme ermöglichen es dem Team von Boccieri, Ihre Golfschwünge individuell und physisch perfekt auf Ihren Körper und Ihre Fähigkeiten abzustimmen. Begrenzt auf vier Teilnehmer pro Session, zielt das Robo Golf Boot Camp darauf ab, eine sofortige Verbesserung zu schaffen.

KEIN TYPISCHES GOLFSPIEL

Golfspielen wie die Profis Phil Mickelson oder Tiger Woods bei dem Turnier Waste Management Phoenix Open? Das ermöglicht die Forecaddie Experience auf dem TPC Scottsdale´s  (www.tpc.com/scottsdale). Dieses Paket beinhaltet den Transport der Golftasche, Trainingsratschläge und eine Führung hinter die Kulissen des Platzes und in die Geschichte des Golfsports. Nicht verpassen sollten Besucher die im Clubhaus aufgehängten Schilder in Gedenken an besondere Momente der Waste Management Phoenix Open.

Das Westin Kierland Resort & Spa (www.kierlandresort.com) wird als eines der innovativsten Luxusresorts im Südwesten angesehen. Nirgendwo sonst ist die Kreativität ersichtlicher als im Kierland Golf Club (www.kierlandgolf.com). In der Vergangenheit hat das Grundstück von sich Reden gemacht durch die Einführung vom Segway Golf, dem atemberaubenden FORE-MAX Golffitness-Programm und der berühmten LaBauve Golf Academy. Nun lässt der Kierland Golf Club die Golfer den Platz auf dem Fahrrad erobern. Und die Fahrräder sind nicht nur Fahrräder. Es handelt sich um speziell gefertigte kleine Errungenschaften, die dem Golfplatz minimal schaden, aber maximalen Spaß garantieren, zudem Fitness und ein schnelles Spiel. Räder mit kleinem Durchmesser, breiten Gummireifen und an der Rückseite montierten speziellen Golftaschen ermöglichen eine sichere und einfache Fahrt und ein gutes Spiel.

Golf wird digital im The Boulders, A Waldorf Astoria Resort (www.theboulders.com). Der Golfclub des Resorts hat vor kurzem Digitale Caddies eingeführt, ein hochauflösendes, Tablet-basiertes und mit dem Internet verbundenes Gerät, das die Spieler auf den zwei Weltklasseplätzen unterstützt. Die Anwendung Digitale Caddies bietet Gästen eine Vielzahl an nützlichen und ansprechende Anwendungen und Dienstleistungen, einschließlich GPS-basierter Kursnavigation, Nachrichten und Wettervorhersagen, einem Echtzeit-Punktestand, ein Messagingsystem und vieles mehr. Golfgäste können sogar die Kellner alarmieren und so den Getränke-Service nutzen ohne den Golfplatz verlassen zu müssen.