Experience Scottsdale uses cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By closing this message or continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies on this browser and agree to the terms of our Privacy Notice. For more information, read our Privacy Notice.

X

Media

News Releases
Back

Scottsdale, Arizona sattelt auf


2018 hält die Wüstenstadt für Besucher zahlreiche Pferde-Events und Aktivitäten bereit
Ein Reiter zeigt sein können beim Sliding Stop während der Arizona Sun Circuit Quarter Horse Show in Scottsdale


SCOTTSDALE | ARIZONA (kms) – Scottsdale ist nicht nur für seinen Western Spirit beliebt, sondern Kenner schätzen es auch für die abwechslungsreichen Pferde-Shows und hochkarätigen Events. Die Annual Parada del Sol Parade und das Trail’s End Festival bilden 2018 den Auftakt zu einem weiteren Jahr voller Highlights für Fans des Wilden Westens, Reiter und Pferdeliebhaber.

Die Parada del Sol zieht durch Scottsdale

Der Sonne entgegen: Am 10. Februar zieht bereits zum 65. Mal die Annual Parada del Sol Paradedurch Downtown Scottsdale und versetzt ihre Teilnehmer und Zuschauer in die Westernzeit. Unter dem Motto „Scottsdale – Past, Present & Future“ reiten die Cowboys und –girls der lokalen Vereine bei einer der längsten Pferdeparaden der Welt durch die Straßen. Gemeinsam mit Bands, Tänzern und viele weiteren begeistern sie die mehr als 30.000 Zuschauer mit unterhaltsamen Showeinlagen. Im Anschluss an den Umzug feiern die „Locals“ und Besucher gemeinsam das Trail’s End Festival mit einem bunten Familienprogramm. Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch das mehrtägige traditionelle Parada del Sol Pro Rodeo statt, wo sich die mutigsten Rodeoreiter dem wilden Ritt auf ungezähmten Pferden stellen.

Anmutig und Elegant: Arabian Horses

Um besonders elegante Exemplare ebendieser Vierbeiner dreht sich alles bei der Annual Scottsdale Arabian Horse Show. Auf der bei Pferdekennern und Fans des Arabischen Vollbluts beliebten Veranstaltung vom 15. bis 25. Februar 2018 gibt es die schönen Tiere zu bestaunen, denn hier gehen Züchter mit ihren Prachtexemplaren auf Preisjagd. In verschiedenen Shows werden die edlen Rassepferde nach vorgegebenen Kriterien beurteilt und ausgezeichnet. Ihren Besitzern winkt dabei je nach Kategorie eine Prämie von bis zu 31.000 US-Dollar. Insgesamt werden bei dem exklusiven Event mehr als eine Million
US-Dollar an die Halter der Bestplatzierten unter den knapp 2.400 erwarteten Pferden ausgezahlt.

Die renommierte Arabian Horse Association of Arizona ruft noch ein weiteres Highlight im Spätsommer auf den Plan: Bei den Arabian National Breeder Finals vom 26. bis 29. September 2018 werden die besten Nachwuchstiere vorgeführt und ausgezeichnet. Diese Show gilt als einzigartig und ihre Gewinner dürfen sich nicht nur über großzügige Preisgelder freuen, sondern auch über eine beachtliche Wertsteigerung von Tier und Züchter.

Typisch amerikanisch: Quarter Horses

Zur Arizona Sun Circuit Quarter Horse Show im März sind dann die Cowboys los. Das beliebte Westernreitsport-Event vom 3. bis 11. März zieht 1.500 Reiter aus dem ganzen Land nach Scottsdale. In verschiedenen Wettkämpfen präsentieren sie das Können und die Vielseitigkeit ihrer typisch amerikanischen Quarter Horses, wenn diese beispielsweise aus vollem Galopp einen Sliding Stop hinlegen und sich die Pferde zum Abbremsen auf die Hinterbeine setzen. Auch beim sogenannten Roping, dem spektakulären Rindertrieb mit dem Lasso nach Cowboy-Art, wird Vollgas gegeben. Außerdem laden weit über 100 Verkaufsstände mit Kleidung und Zubehör rund ums Reiten und darüber hinaus zum Shoppen ein.

Den Wilden Westen hautnah erleben

Wer sich bei dem Anblick eines solchen Westernspektakels selber einmal im Sattel versuchen möchte, der sollte die beliebte MacDonald’s Ranch in Scottsdale aufsuchen. Unter professioneller Anleitung können Familien, Gruppen und Einzelreiter einen erlebnisreichen Ausritt durch die üppige Sonora-Wüste unternehmen oder sich bei einer historischen Kutschfahrt entspannt zurücklehnen und den Ausblick über die spektakuläre Landschaft genießen.

Das Cowboy College Scottsdale bietet ein wahres Wild West-Abenteuer – hier können sich Reiter zum Cowboy oder –girl ausbilden lassen und beispielsweise in einem zweitägigen Grundkurs die wichtigsten Lektionen lernen, bevor sie sich beim echten Rintertrieb beweisen müssen. Hier erwartet die Reiter das ultimative Cowboy-Erlebnis und beim Campen in freier Wildbahn kommen sie in den vollen Genuss unberührter, abgeschiedener Natur.

Scottsdale hält also ganz offensichtlich auch in 2018 wieder zahlreiche Abenteuer und Events für seine Besucher bereit. Nicht nur auf dem Veranstaltungsgelände WestWorld, auch bei den vielen weiteren Unterhaltungsangeboten freut man sich bereits auf Familien, Pferde- sowie Reitsportinteressierte.
(Januar 2018 / 4.338 Zeichen)

 

Weitere Informationen unter:
www.ScottsdalePressroom.com | www.ExperienceScottsdale.com
# # #
Weitere Informationen über Scottsdale und hochauflösendes Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage bei der Pressestelle von Experience Scottsdale, c/o Kaus Media Services, Sophienstraße 6, 30159 Hannover, Telefon +49 (0)511 – 899 890 25, Fax +49 (0)511 – 899 890 69, E-Mail Scottsdale-Presse@kaus.net.